Vergleich: LED Lenser P7.2 / P7R / M7 / L7

Vergleich: LED Lenser P7.2 / P7R / M7 / L7

Schon seit Jahren setze ich nur noch LED-Taschenlampen ein. Die Helligkeit und die beachtliche Leuchtdauer haben mich von Anfang an begeistert. Bislang waren es jedoch in der Regel recht günstige Noname-Taschenlampen, die im Baumarkt oder bei den einschlägigen Elektronikhändlern zufällig meinen Weg kreuzten. Als ich neulich nun auf LED Lenser von Zweibrüder aufmerksam wurde, war mir schnell klar, dass ich unbedingt eine solche Taschenlampe brauche.
Speziell interessierte mich die 7er-Serie. Da es bei LED Lenser jedoch verschiedenste 7er-Modelle gibt und mir die genauen Unterschiede nicht auf den ersten Blick klar wurden, habe ich die Taschenlampen einander gegenübergestellt.

Technische Unterschiede

LED LenserL7M7P7.2P7R
Lichtstrom115 Lumen220 Lumen320 Lumen1000 Lumen
Leuchtweite225 m280 m260 m210 m
Leuchtdauer42 h35 h50 h40 h
Energietank5,4 Wh7,5 Wh7,5 Wh8,14 Wh
LEDCree XR-CCree XR-ECree XP-G2Cree XM-L2
Maße132 x 37 mm132 x 37 mm130 x 37 mm158 x 37 mm
Gewicht135 g190 g175 g210 g
MaterialKunststoffAluminiumAluminiumAluminium
Akkuneinneinneinja
BatterieMicro (AAA)
3x 1.5V
Micro (AAA)
4x 1.5V
Micro (AAA)
4x 1.5V
ICR18650
3.7V
Preisca. 25,00 €ca. 60,00 €ca. 50,00 €ca. 80,00 €
  Details Details Details Details

 

Welches Modell für welchen Einsatzzweck?

 

LED Lenser P7.2

Die P7 und deren überarbeiteter Nachfolger P7.2 ist das beliebteste Taschenlampenmodell aus dem Hause LED Lenser. Die P7.2 wird mit 4x AAA-Batterien betrieben. Obwohl sie offiziell nicht für Akkus gedacht ist, so funktioniert die Taschenlampe auch mit 1100mAh Akkus ohne Schaden zu nehmen. Allerdings müssen die Akkus zum Laden aus der Taschenlampe entnommen werden. Die Taschenlampe wird über einen daumengroßen, roten Endkappenschalter an- bzw. ausgeschalten. Der große Schalter hat ein griffiges Profil und ermöglicht so auch das reibungslose Bedienen mit Handschuhen. Die P7.2 verfügt über drei Helligkeitsstufen mit 40 Lumen, 240 Lumen und 320 Lumen (Power-, Low Power- und Boost-Modus). Diese können über den Endkappenschalter einfach gewechselt werden. Wie bereits der Vorgänger ist die P7.2 mit der Schutzklasse IXP 4 gegen Spritzwasser geschützt, jedoch nicht wasserdicht.

Fazit: Die LED Lenser P7.2 hat alles, was ein robuster Allrounder braucht. Für den Alltag und gelegentliche Outdoor Aktivitäten kann man mit mit dem Kauf dieser äußerst hellen LED-Taschenlampe nichts verkehrt machen.
 

LED Lenser P7R

Das LED Lenser Modell P7R ist die leistungsstärkste Taschenlampe in diesem Vergleich und verfügt als Einzige über einen Akku. Der Einschaltknopf dient als Kontakt für das magnetische Ladekabel (Floating Charge System) und ermöglicht so ein komfortables Aufladen. Die Ladezeit beträgt 5 Stunden und der Akkustand lässt sich über eine farbige Ladeanzeige anzeigen. Die Taschenlampe besitzt 3 verschiedene Modis – Power (1000 Lumen, 2 Std.), Normal (250 Lumen, 5 Std.) und Eco (20 Lumen, 40 Std.). Die Leuchtstufen werden durch schnelles aus und wieder einschalten über den Endkappenschalter gewechselt. Die Reihenfolge ist Power/Normal/Eco. Im Power-Modus hat die Taschenlampe extrem helle 1000 Lumen. Im Normalmodus leuchtet die Taschenlampe noch mit sehr hellen 250 Lumen, welche für die meisten Situationen völlig ausreichen. Im Ecomodus sind es noch 20 Lumen, ideal wenn man z.B. Abends im Bett mit der Taschenlampe noch etwas lesen möchte.

Fazit: Die LED Lenser P7R ist eine zuverlässige und robuste “immer dabei” Taschenlampe, die mit 1000 Lumen und der komfortablen Lademöglichkeit ihre Stärken ausspielt.
 

LED Lenser M7

Die LED Lenser M7 ist mehr als nur eine Taschenlampe. Sie verfügt über eine Lichtintelligenz (Smart Light Technology), die durch einen Microcontroller gesteuert wird und u.a. das Entladeverhalten der Lampe regelt. Die M7 verfügt über sage und schreibe 8 Lichtfunktionen (Boost, Morse, Power, Low Power, Strobe, Dim, Blink und S.O.S ) + 3 Lichtprogramme (Easy, Professional, Defense) welche über einen Knopf angewählt werden können. Als wenn das noch nicht genug wäre, kann sich der Benutzer noch zwischen zwei Modi-übergreifende Betriebsarten entscheiden: Constant Current (konstante Helligkeit) und Energy Saving (linear abnehmende Helligkeit). Der Betrieb der LED Lenser M7 ist laut Hersteller wahlweise mit 4x AAA-Batterien oder alternativ auch mit AAA-Akkus möglich.

Fazit: Die LED-Lenser M7 ist eine kompromisslose Taschenlampe für den professionellen Einsatz oder ambitionierte Freizeitzwecke. Die Bedienung der vielfältigen Funktionen ist allerdings mit nur einem Taster nicht gerade intuitiv.
 

LED Lenser L7

Die LED Lenser L7 ist das Einsteigermodell der 7er Serie. Trotz Kunststoff-Gehäuse macht die L7 einen robusten Eindruck. Geschaltet wird die Lampe über einen Endkappenschalter hinten an der Lampe. Dieser ist jedoch recht schwergängig und benötigt eine gewisse „Daumenkraft“, dadurch ist er mit Handschuhen nur schwer zu betätigen. Da die L7 keine verschiedenen Leuchtmodis bietet, dient der Schalter lediglich für AN und AUS. Betrieben wird die Taschenlampe mit 3x AAA-Batterien, Akkus sind offiziell nicht vorgesehen. Der Lichtstrahl wird mittels Lampenkopf fokussiert. Einfach drehen und schon kann der Lichtkegel verändert werden. Die Taschenlampe ist recht leicht und lässt sich aufgrund dessen überall mit hinnehmen.

Fazit: Die LED-Lenser L7 ist eine einfache Taschenlampe für alltägliche Dinge. Die Qualität und Leuchtstärke reicht jedoch nicht an die bekannten LED Lenser Modelle heran, was man bei diesem Preis allerdings auch nicht erwarten darf.

 

Dieser Artikel war hilfreich für dich?
Bitte unterstütze Datenreise.de - Danke!

Spenden


Artikel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,82/5 (17 Bewertungen)

Vergleich: LED Lenser P7.2 / P7R / M7 / L7 4,82 out of 5 based on 17 ratings
Loading...