Quicktipp: "Facebook - Du bist nicht berechtigt einen Benutzernamen zu erstellen"

Quicktipp: „Facebook – Du bist nicht berechtigt einen Benutzernamen zu erstellen“

Wenn man eine Facebook Fanseite angelegt hat, möchte man auch, dass diese gut gefunden wird. Facebook erlaubt deshalb zur Fanseite eine passende Adresse zu generieren. So kann man eine kurze und einprägsame Kurz-URL (Vanity-Url) wählen, die dann beispielsweise auf Visitenkarten oder auch in Zeitungsanzeigen verwendet werden kann. Facebook nennt diese Vanity-URL „Benutzernamen“. Jeder Benutzername existiert nur ein einziges Mal und kann von einer Person oder einem Unternehmen beansprucht werden.

Beim Versuch einen Benutzernamen zu erstellen, kann es jedoch vorkommen, dass du folgende Meldung angezeigt bekommst:

Du bist nicht berechtigt einen Benutzernamen zu erstellen

 

Fehlerursache & Lösung

Um einen Benutzername für eine Fanpage zu erstellen, muss man natürlich Administrator der Seite sein. Das allein reicht jedoch nicht aus. Bevor du einen Benutzername für die betreute Fanpage anlegen kannst, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Fanseite muss bereits mindestens 25 Likes haben
  • Dein persönliches Facebookkonto muss verifiziert sein
  • Für dein persönliches Facebookkonto muss ein Benutzername festgelegt sein

Leider weist Facebook nirgends auf diese Voraussetzungen hin und gibt stattdessen lediglich die oben genannte, nichtssagende Fehlermeldung aus. Hat man die erste Voraussetzung (Mindestanzahl Facebook-Likes) erfüllt, muss das persönliche Facebookkonto noch verifiziert werden und dafür ein Benutzername festgelegt werden. Diese beiden Voraussetzungen lassen sich recht einfach erfüllen:

Dein persönliches Facebookkonto verifizieren:

  1. Öffne die Einstellungen von Facebook (kleines Pfeilchen oben rechts im Menü –> Einstellungen)
  2. Wechsel dann links zum Menüpunkt Handy
  3. Trage dort dann deine Handynummer ein, um damit deinen Account zu verifizieren
  4. Hinter der hinzugefügten Nummer nun auf „Bestätigen“ klicken
  5. Facebook schickt dir anschließend per SMS einen Bestätigungscode zu
  6. Gib den empfangenen Bestätigungscode in das vorgesehene Feld ein“

Persönlichen Benutzername festlegen:

  1. Öffne die Einstellungen von Facebook (kleines Pfeilchen oben rechts im Menü –> Einstellungen)
  2. Allgemeine Kontoeinstellungen –> Benutzername
  3. Wähle einen Benutzername für dein persönliche Facebookkonto

Wenn du dein persönliches Facebookkonto verifiziert und mit einem Benutzername ausgestattet hast, kannst du anschließend ganz normal dann einen Benutzername für die Fanpage anlegen.
 

Benutzername erstellen

Um einen Benutzername für deine Fanpage festzulegen, musst du im linken Menü der Fanpage auf Info klicken. Auf der folgenden Seite findest du dann im oberen Teil den Menupunkt: Benutzername für Seite erstellen.

Kleines Problem, große Wirkung :)

Dieser Artikel war hilfreich für dich?
Bitte unterstütze Datenreise.de - Danke!

Spenden

Artikel bewerten:
SchlechtAusreichendBefriedigendGutSehr gut
4,73/5 (15 Bewertungen)

Quicktipp: „Facebook – Du bist nicht berechtigt einen Benutzernamen zu erstellen“ 4,73 out of 5 based on 15 ratings
Loading...