SSD-Vergleich: Unterschied Samsung 850 / 750 Pro und EVO

SSD-Vergleich: Unterschied Samsung 850 / 750 Pro und EVO

Sprache wählen: Deutsch English

Die SSD-Serien 750 und 850 von Samsung, in den Ausführungen EVO/Pro, haben beim Lesen und Schreiben recht ähnliche Leistungswerte (mit Ausnahme der 128GB Modelle). Trotzdem unterscheiden Sie sich besonders im Preis. Deshalb stellt sich die berechtigte Frage: Wie kommt dieser Preisunterschied zu Stande und welche SSD soll ich denn nun kaufen?

Leserate (sequentiell)

Leserate128 GB256 GB512 GB750 GB1000 GB2000 GB
Samsung 850 Pro550 MB/s550 MB/s550 MB/s550 MB/s550 MB/s
Samsung 850 EVO540 MB/s540 MB/s540 MB/s540 MB/s540 MB/s
Samsung 750 EVO540 MB/s540 MB/s540 MB/s

Schreibrate (sequentiell)

Schreibrate128 GB256 GB512 GB750 GB1000 GB2000 GB
Samsung 850 Pro470 MB/s520 MB/s520 MB/s520 MB/s520 MB/s
Samsung 850 EVO520 MB/s520 MB/s520 MB/s520 MB/s520 MB/s
Samsung 750 EVO520 MB/s520 MB/s

 

Grundsätzliche Unterschiede

Der Preisunterschied ist vor allem im verwendeten Speichertyp begründet und der damit verbundenen (Mindest-)Lebensdauer. Beim NAND-Flashspeicher der Heimanwender-SSD unterscheidet man zwischen MLC (Multi-Level Cell), TLC (Triple-Level-Cell) und deren Stapelung in mehreren Lagen in Form von 3D-VNAND.


 

750 EVO Serie

Die Samsung 750 EVO ist die Einsteiger-SSD von Samsung und wird lediglich in zwei verschiedenen Größen (120 und 250 GB) angeboten. Nicht nur hinsichtlich Optik, sondern auch bei Controller und Leistungsdaten entspricht sie größtenteils der Samsung 850 EVO. Die größten Unterschiede sind jedoch die verfügbaren Speichergrößen, kürzere Lebensdauer und eine reduzierte Garantie.

Wie bei der 850 EVO kommt auch bei der 750 EVO der MGX Controller zum Einsatz. Der MGX-Controller besitzt zwei Kerne, die mit je 400 MHz getaktet sind. Beim Speicher hingegen setzt die 750 Evo im Gegensatz zur höherwertigen 850 EVO nicht auf 3D-NAND (dreidimensionalen Struktur mit 32 übereinanderliegenden Ebenen). Stattdessen findet der aus der älteren Samsung 840 EVO bekannte 2D-TLC-NAND Speicher Verwendung.

Garantie und Lebensdauer

Der verwendete Speicher macht sich bei der Samsung 750 EVO besonders in der angegebenen Lebensdauer/Garantiedauer spürbar. Da dem Speicher die dreidimensionale Struktur fehlt, ist der Verschleiß der TLC-Flashzellen höher und die Haltbarkeit/Lebensdauer dadurch geringer. Dies zeigt sich in der von Samsung spezifizierten Schreibleistung, die mit 35 TBW angegeben ist. Die 850 Evo ist mit einer doppelt so hohen Schreibleistung (75 TBW) spezifiziert. Samsung gibt für die 750 EVO deshalb eine „nur“ 3 jährige Herstellergarantie. Dieser Unterschied bei der angegebenen Schreibleistung mag extrem klingen, trotzdem sei gesagt, dass dies einer täglichen Schreibleistung von min. 32 GB über 3 Jahre hinweg entspricht. Erfahrungsgemäß ist dies im Heimanwenderbereich jedoch selten der Fall und daher ist mit einer deutlich längeren Lebensdauer als der angegebenen 3 Jahre zu rechnen.

850 EVO

Samsung 750 EVO, 120 GB
Samsung 750 EVO, 250 GB
Samsung 750 EVO, 500 GB


 

850 EVO Serie

Seit Ende 2014 ist der Nachfolger der beliebten 840 EVO verfügbar. Bei den 120/250/500GB Varianten ist der neue Samsung MGX Controller verbaut, das 1TB-Modell nutzt den 3-core MEX-Controller der 850 Pro. Der MGX-Controller besitzt nur zwei statt drei Kerne, die genauso wie die Kerne des MEX mit 400 MHz getaktet sind. Beide Controller versprechen eine verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zu 840 Serie.

Bei der 850er Serie setzt Samsung vertikalen 3D NAND Speicher. Im Gegensatz zum großen Bruder (850 Pro) kommen jedoch anstatt MLC-Speicherzellen günstigere TLC-Speicherzellen zum Einsatz, die in 32 Lagen übereinander geschichtet sind. Dieser Triple-Level-Cell-Flash (TLC) kann 3 Bit pro Zelle speichern, was ihn im Vergleich zu MLC-Speicher (mit nur 2 Bit pro Zelle) kostengünstiger macht, zugleich ist er grundsätzlich aber auch etwas langsamer. Der Verschleiß von TLC-Flashzellen im Vergleich zu MLC-Flashzellen ist jedoch etwas höher. Die 3D-VNAND Ausführung soll jedoch auch bei TLC-Speicherzellen die Lebensdauer und Robustheit deutlich erhöhen.

Um die Leistungsnachteile der TLC-Speicherzellen zu minimieren, greift Samsung bei der EVO auf einen Pufferspeicher (TurboWrite-Cache) zurück. Solange in diesen Cache geschrieben werden kann erreicht die EVO eine ähnliche Leistung wie die Samsung Pro Serie. Ist dieser Cache jedoch voll, drückt das sehr stark auf die Leistung. Im Alltag dürften die meisten Dateien jedoch selten mehrere GB groß sein, sodass der TurboWrite-Cache stets alles abfangen kann.

Garantie und Lebensdauer

Die garantierte Schreibleistung liegt bei den kleineren Modellen (120/250GB) bei 75TB Written. Für die 850 EVO mit 500GB und 1000GB Speicherkapazität verspricht Samsung, wie bei der 850 Pro, sogar eine Schreibleistung von 150 TB Written (TBW) – bei jedoch nur 5 Jahren Garantiezeit. Im Heimanwenderbereich überlebt die 850 EVO somit die Einsatzdauer der meisten PCs.

850 EVO

Samsung 850 EVO, 120 GB
Samsung 850 EVO, 250 GB
Samsung 850 EVO, 500 GB
Samsung 850 EVO, 1000 GB
Samsung 850 EVO, 2000 GB


 

850 Pro Serie

Samsung bietet mit der 850 Pro Serie die aktuelle Königsklasse im Bereich der Heimanwender-SSD an. Die Verbesserungen betreffen vor allem den Speicher und die Langzeitperformance. Bislang setzte Samsung bei der 840 Pro auf normalen MLC-Flashspeicher. Dieser wurde nun durch dreidimensionalen, sogenannten 3D-VNAND (MLC), Flashspeicher ersetzt. Dabei werden die MLC-Speicherzellen in mehreren Lagen übereinander geschichtet. Ausgelesen werden diese vom neuen Samsung 3-core MEX Controller. Der Vorteil von VNAND ist neben einer höheren Speicherdichte vor allem die deutlich höhere Lebensdauer.

Garantie und Lebensdauer

Laut Samsung vertragen die einzelnen Zellen bei 3D-V-NAND besonders viele Schreibzyklen. Für die SSD der 850 Pro Serie liegt die garantierte Schreibleistung bei 150 TB Written (TBW), was einer täglichen (!) Schreibleistung von über 40 GB über 10 Jahre hinweg entspricht. Damit überlebt die 850 Pro in der Praxis die Einsatzdauer der meisten PCs oder Notebooks. Samsung gibt deshalb selbstbewußte 10 Jahre Garantie auf die 850 Pro Serie.

850 Pro

Samsung 850 Pro, 128 GB
Samsung 850 Pro, 256 GB
Samsung 850 Pro, 512 GB
Samsung 850 Pro, 1000 GB
Samsung 850 Pro, 2000 GB

 

Meine Empfehlungen waren hilfreich?
Dann sag einfach "Danke" mit einem Kaffee!

Kaffee spendieren


Artikel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,60/5 (456 Bewertungen)

SSD-Vergleich: Unterschied Samsung 850 / 750 Pro und EVO 4,60 out of 5 based on 456 ratings
Loading...