Arbeitsspeicher: Apple iMac 2012/2013/2014 aufrüsten (Anleitung)

Arbeitsspeicher: Apple iMac 2012/2013/2014 aufrüsten (Anleitung)

Sprache wählen: Deutsch English

Der Arbeitsspeicher beim Apple iMac 27″lässt sich mit wenigen Handgriffen auf max. 32GB erweitern. Deshalb empfiehlt es sich den iMac mit kleinster Speicherauststattung zu kaufen und den Arbeitsspeicher anschließend selbst aufzurüsten. Je nach Speicheraufrüstung lassen sich so unter Umständen mehrere hundert Euro sparen. Die Aufrüstung des Arbeitsspeichers ist selbst für Anfängern problemlos zu bewerkstelligen.


SONDERFALL – Apple iMac 21,5 Zoll

Leider kann der iMac 21,5 Zoll nicht ohne Weiteres selbst aufgerüstet werden, da das Display mit dem Gehäuse verklebt ist. Um den Arbeitsspeicher beim 21,5 Zoll iMac aufzurüsten, ist der Ausbau des Displaypanels + Logicboards unumgänglich und hat dadurch den Garantieverlust zur Folge.


Schwierigkeitsgrad:


 

Häufige Fragen

Bleibt die Apple-Garantie erhalten?

Der Arbeitsspeicher des iMac 27″ darf selbst aufgerüstet werden und die Apple-Garantie bleibt erhalten. Beim iMac 21,5″ hingegen, darf/kann der Arbeitsspeicher leider nicht selber aufgerüstet werden. Beim 21,5″ Modell erlischt bei einer selbst durchgeführten Aufrüstung deshalb die Garantie.
 

Bei welchen iMac Modellen ist der Arbeitsspeicher aufrüstbar?

Apple-ModellGrößemax. RAMAufrüstbar
iMac Retina (Ende 2014)27 Zoll32 GBJA
iMac (Ende 2013)27 Zoll32 GBJA
iMac (Ende 2013)21,5 Zoll16 GBNEIN
iMac (Ende 2012)27 Zoll32 GBJA
iMac (Ende 2012)21,5 Zoll16 GBNEIN

 

Von welchen Hersteller sind die Original-Speicherriegel?

Apple bezieht den Arbeitsspeicher von Markenherstellern, wie z.B. Hynix, Elpida und Samsung. Prinzipiell ist es aber zweitrangig von welchem Hersteller der verwendete Speicher stammt, solange die technischen Werte (Taktung, Latenzzeiten, etc.) stimmen. Erfahrungsgemäß ist der Griff zu Markenspeicher jedoch zu empfehlen, da es mit Noname-Speichern im Betrieb häufiger Probleme gibt.
 

Können verschiedene Speichergrößen gemischt werden?

In jedem Steckplatz können Speichermodule mit 4 oder 8GB verwendet werden. Dadurch können prinzipiell auch verschiedene Größen paarweise (z.B. 2x 4GB + 2x 8GB) gemischt werden. Dann fällt allerdings der Dual-Channel weg. Die Auswirkung auf die Leistung des iMacs ist im Betrieb jedoch nicht spürbar. Wichtig bei der Aufrüstung ist grundsätzlich, dass die Speicherspezifikationen genau übereinstimmen.
 

Mögliche Speicher-Kombinationen beim iMac 27″

Hinweis: Die Speicherbänke 1 + 3 und 2 + 4 gehören zusammen und sind in der Tabelle entsprechend farblich gekennzeichnet. Gleiche Speichermodule sollten in zusammengehörige Speicherbänke eingesetzt werden.

Bank 1Bank 2Bank 3Bank 4Gesamt
4 GB4 GB4 GB4 GB16 GB
4 GB8 GB4 GB 8 GB24 GB
8 GB4 GB8 GB 4 GB24 GB
8 GB8 GB8 GB8 GB32 GB

 

Passende Speicherriegel für den iMac

[Letzte Aktualisierung: 25.10.2015]

Datenreise - Persönlich getestet Anmerkung
Besonders mit Noname-Speicherriegeln habe ich teilweise sehr negative Erfahrungen gemacht. Die nachfolgende Auswahl enthält deshalb nur hochwertige Speicherriegel, die ich in meinem beruflichen Alltag mehrfach persönlich testen konnte und daher besten Gewissens weiterempfehlen kann.


Sämtliche Spezifikationen stimmen genau mit den Original-Speicherriegeln überein. Nur so ist eine reibungslose Aufrüstung und ein stabiler Betrieb garantiert.

iMac (2012 / 2013 / 2014 Retina)

Aufrüstung auf 16GB Arbeitsspeicher: (Preis: ca. 80 – 90 EUR)
(2x 4GB Speicherriegel sind bereits verbaut + zusätzlich 2x 4GB neue Speicherriegel einbauen)

Aufrüstung auf 24GB Arbeitsspeicher: (Preis: ca. 140 – 170 EUR)
(2x 4GB Speicherriegel sind bereits verbaut + zusätzlich 2x 8GB neue Speicherriegel einbauen)

Aufrüstung auf 32GB Arbeitsspeicher: (Preis: ca. 280 – 340 EUR)
(vorhandene Speicherriegel ausbauen und durch 4x 8GB neue Speicherriegel ersetzen)

Meine Empfehlungen waren hilfreich?
Dann sag einfach "Danke" mit einem Kaffee!

Kaffee spendieren

 

Einbauanleitung

Für die Aufrüstung ist kein Werkzeug erforderlich. Liegen passende Speicherriegel bereit, kann es direkt mit dem Austausch losgehen:

t_imac_27_1Schritt 1:
Direkt über der Netzkabelbuchse befindet sich der Entriegelungsknopf für die darüberliegende Speicherabdeckung (siehe Fotomarkierung). Da dieser sehr schmal ist, lässt er sich am einfachtsen mit einem flachen Kunstoff-Gegenstand eindrücken (z.B. SD-Speicherkarte oder Bankkarte).
t_imac_27_2 t_imac_27_3Schritt 2:
Nachdem der Entriegelungsknopf gedrückt wurde, öffnet sich die Speicherabdeckung und kann abgenommen werden. Auf der Innenseite der Abdeckung befindet sich eine Zeichnung, die das Herausschwenken des Steckplatzblocks zeigt.
t_imac_27_4 t_imac_27_5Schritt 3:
Nun muss der Steckplatzblock zuerst mit den beiden Hebeln (links und rechts) entriegelt werden. Dazu die Hebel leicht nach außen drücken und den Steckplatzblock herausgeschwenken.
t_imac_27_6Schritt 4:
Nun können die RAM Module leicht ausgetauscht werden. Beim Einsetzen der neuen Speicherriegel ist auf die Einkerbung zwischen den Kontakten zu achten.


Die Speicherbänke 1 + 3 und 2 + 4 gehören zusammen. Gleiche Speichermodule sollten deshalb in zusammengehörige Speicherbänke eingesetzt werden.

t_imac_27_7Schritt 5:
Nachdem die neuen Speicherriegel eingesetzt wurden, wird der Steckplatzblock wieder in das Gehäuse zurückgeschwenkt und der Deckel eingeklipst.

Dieser Artikel war hilfreich für dich?
Bitte unterstütze Datenreise.de – Danke!

Spenden

Artikel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,70/5 (69 Bewertungen)

Arbeitsspeicher: Apple iMac 2012/2013/2014 aufrüsten (Anleitung) 4,70 out of 5 based on 69 ratings
Loading...